Unsere Partner

Medienpartner

Umbauaktion 11.5.13

Wie vielleicht einige mitbekommen haben sehen die Hügel am Ransbacher Mountainbike-Trainingsgelände (Dirt Park) ein wenig anders aus als vorher. Dies verdanken wir unseren Förderern von O² Think Big, die uns 400€ zur Aufbereitung des Parks zur Verfügung gestellt haben. Am 11.5.13 standen wir um 8:00 morgens am Park. Dort erwartete uns ein 5 Tonnen Radlader den wir von der Förderung geliehen hatten. Ein Fahrer war auch schnell gefunden. Die Granddads Backyard Crew aus Ebernhahn schickte uns drei Helfer, die uns schnell zeigten wie man am besten baut. Zuerst war der 1. Double an der Reihe. Dieser ist nun um 30cm gewachsen und somit für die Kleinen leichter und sicherer zu springen! Der 2. Double war als nächstes an der Reihe. Die Erdmassen waren flott, dank Nico’s fahrerischen Könnens des Radladers, auf dem schon längst abgefahrenen Hügel. Nach ca. 3 Stunden shapen und festklopfen konnte sich das Ergebnis sehen lassen. Die Landung der 2. Holzrampe war um ca. 40 cm gewachsen. Damit auch die Kleinen nicht zu kurz kommen, bauten wir in ca. 2 Stunden Arbeit den 2. Table so um, wie er auch am Anfang geplant war. Eine neue Bank zum Chillen kam ebensfalls in die einzigste Schattenreiche Ecke des Parks. Nach 9 Std. Arbeit waren wir alle völlig fertig aber dennoch froh alles geschafft zu haben. Denn den Radlader hatten wir nur einmal! Hier noch einmal vielen Dank an die Granddads Backyard Crew aus Ebernhahn und unsere Förderer von O²! Ohne Euch wäre dieses Projekt wohl kaum umsetzbar gewesen. 

 

Viel Spaß und Ride on, euer Dirt-Park Ransbach Baumbach Team.

Großes Gerät am Dirt-Park in Ranbsach
Shapen vor'm 2. großen Sprung

Neu im SC:

SC Ransbach-Baumbach gründet neue Abteilung Dirtbike/Dirtjumping

 

Mit der neuen Abteilung „Dirtbike/Dirtjumping“ möchte der SC Ransbach-Baumbach die Sportszene im unteren Westerwald beleben. Dirtbike/Dirtjumping ist eine junge Sportart, bei der mit mountainbikeähnlichen Rädern auf einem Parcours Sprünge und Akrobatik vollführt werden.

 

Die Anlage in Ransbach-Baumbach (Erlenhofsee) wurde vor knapp einem Jahr eröffnet und erfreut sich lebhaften Zuspruchs. Sie wird im Laufe des Jahres noch die ein oder andere attraktive Ergänzung erfahren. Die VG Ransbach-Baumbach ist verantwortlich für die Unterhaltung der Anlage. Es findet ein enge Verbindung mit der Jugendpflege der VG (Herr Opper) statt.

 

Mehrere engagierte Jugendliche hatten die Idee, sich einem Verein anschließen.  Ziel ist es, die Sportart engagierter zu betreiben und ein regelmäßiges festes Training anzubieten. Ferner möchte man Wettkämpfe besuchen, sowie an Repräsentationsveranstaltungen teilnehmen.

 

Am 28. März 2012 fand im Haus 66 in Ransbach-Baumbach unter Leitung des SC Vorsitzenden Heinz-Hermann Fischer die Gründungsversammlung statt. Als Abteilungsleiter wählten die Jugendlichen Sascha Reif. Er wird unterstützt von einem engagierten Kernteam (Nico Bart, Stefan Karger, Pedro Santos, Niklas Fohr). Als Treffpunkt für ihre Sitzungen wählten die Aktiven das Haus 66.

 

Als eine erste Maßnahme werden die Jugendlichen um Sascha Reif einen festen Trainingstermin anbieten, bei dem sie Interessenten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Infos gibt es ab sofort bei Abteilungsleiter Sascha Reif, Mobil-Nr. 0163-5752980.


 

Text zum Foto:

 

Der SC Ransbach-Baumbach gründete kürzlich die neue Abteilung Dirtbike/Dirtjumping. Foto v. l. n. r.: SC-Vorsitzender Heinz-Hermann Fischer, das Kernteam mit Niklas Fohr, Pedro Santos, Stefan Karger, Abteilungsleiter Sascha Reif, Jugendpfleger Achim Opper.





Sascha Reif bei seinen ersten 360°-Versuchen (360° Drehung in der Luft)

 

Beim Dirtbiken letzten Jahres versuchte sich Sascha Reif an einem spektakulären 360er Trick in der Luft. Nach endlosen Versuchen gelang ihm dann nach ca. 3 Wochen der endgültige Erfolg!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Ransbach-Baumbach Webmaster: P.Wanschura