Unsere Partner

Medienpartner

Volleyball-Regionalliga Südwest Männer:

Westerwald Volleys starten zu Hause in Saison gegen VJF Frankfurt

 

Die Westerwald Volleys beginnen vor heimischer Kulisse am kommenden Samstag (24.09.22, 19:00 Uhr, Sporthalle Ransbach-Baumbach) die Saison und empfangen mit den Volleyball Juniors Frankfurt gleich einen attraktiven Gegner. Das Gästeteam setzt sich aus ambitionierten Akteuren aus dem Nachwuchsleistungszentrum am Stützpunkt Frankfurt zusammen. Viele Spieler gehören der Jugendnationalmannschaft U20 an, besuchen das Internat und trainieren täglich.

 

„Wir steigen einfach mal in die Spielzeit ein und schauen uns um,“ gibt sich Alex Krippes, Trainer der Kombinierten aus BC Dernbach/Montabaur und SC Ransbach-Baumbach gelassen und nüchtern. Dies entspricht eher seinem Naturell und resultiert auch aus seinen langjährigen Erfahrungen als Zweitbundesligaspieler. Auch seine Mitakteure verfügen in der Mehrheit aus hochklassigen Engagements. Das alles zusammen macht für die Westerwald Volleys den Auftritt in der höheren Spielklasse nach der Meisterschaft in der Oberliga einfacher.

 

Mit Manuel Lohmann, bisher Spielertrainer des abgestiegenen Zweitbundesligisten TGM Mainz-Gonsenheim, hat sich ein weiterer Hochkaräter den Westerwäldern angeschlossen. Er schließt die Lücke im Blockbereich. Der restliche Kader ist bis auf wenige Ausnahmen zusammengeblieben.

 

Wichtig ist den Verantwortlichen der Kooperation die Einbindung von Nachwuchsspielern. So nehmen regelmäßig der 17jährige Colin Lambach und der 15jährige Pablo Ferdinand am Training des Regionalligisten teil.

 

Abgänge: Tobia Bretz (pausiert), Philipp Heibel (Köln), Mohr (Studium GB).

Zugänge: Manuel Lohmann (Mainz-Gonsenheim)

Kader: Delinsky, Dilly (Kapitän), Heibel, Chr., Heibel, M. Jahn, Korbach, Krippes, A., Krippes, S., Lohmann, Martin, Meder, Reinhardt, Ruetz, Schmidt, Siry, Waters.

Trainer: Alexander Krippes.

 

Foto

Am Netz erfolgreich auch 2022/23. Davic Meder im Angriff gegen Walpershofen im Spitzenspiel der Vorsaison.

 

 

Rheinland-Pfalzliga Männer:

Herren 2 steigen erfolgreich in Saison ein

 

Dass der Saisoneinstieg nach dem Aufstieg in die Rheinland-Pfalzliga nicht leicht fallen wird, war den Spielern der 2. Herrenmannschaft um das neue Trainerduo Marvin Hebgen/Benjamin Putzker bewusst. Dennoch: Der Start mit einem 3 : 2 Sieg über die SSGH Idar-Oberstein und einer 1 : 3 Niederlage gegen den TV Feldkirchen II darf als gelungen angesehen werden. Vor dem Hintergrund des kurzfristigen Rücktritts von Trainer und Leistungsträger Christof Heuser drei Tage vor Saisonstart ist die Leistung der Mannschaft um so höher zu bewerten. Coach Steffen Siry gebührt ein besonderes Lob. Er dirigierte die Mannschaft mit klugen Entscheidungen durch den Spieltag. Das sieht auch Trainer Marvin Hebgen so: „Ohne Steffen Siry wären wir gegen Idar-Oberstein wahrscheinlich nicht als Sieger vom Feld gegangen.

 

Westerwald Volleys 2: Hebgen, Munsch, Blickhäuser, Ferdinand, Gärtner, Letschert, Lopez, Hübinger, Putzker. C: Siry.

 

Ergebnisse v. 18.09.2022

Rheinlandliga Damen

Mittelrheinvolleys II – Westerwald Volleys      0 : 3

Trainer Simon Krippes: Souveräner Sieg.

Bezirksliga Damen 

TV Lützel II – Westerwald Volleys II                 3 : 2

Bezirksklasse Damen

Westerwald Volleys III – FSV Dieblich               0 : 3

Westerwald Volleys III – SSG Etzbach II           0 : 3

Druckversion | Sitemap
© SC Ransbach-Baumbach Webmaster: P.Wanschura