Unsere Partner

Medienpartner

Spielberichte aktuell

Doppelerfolg zum Saisonabschluss

 

Die zweite Damenmannschaft trat zum heutigen Saisonabschluss am Sonntag, den 20.03.2016, zu Hause gegen den SC Alternkirchen und den SV Ötzingen an. Ohne Ersatzspielerinnen und mit zwei teilweise lädierten Spielerinnen konnten die SC Damen um Trainer Peter Wanschura den ersten und den dritten Satz gegen Altenkirchen klar für sich entscheiden. Lediglich der zweite Satz war mit Fehlern durchzogen und eine Aufschlagserie der Gegnerinnen brachte den SC zum straucheln.

 

Gegen Ötzingen war nur alle Kraft nötig. Die Ötzinger Mädels gewannen ihre letzten Spiele souverän und so stellte man sich auf einen starken Gegner ein. Durch großartige Leistungen aller Töpferstädterinnen der Damen 2 jedoch konnte ein klarer 3:0-Sieg vor den vielen Zuschauern des SC Ransbach-Baumbach herausgeholt werden.

 

Die zweite Damenmannschaft steht schlussendlich direkt hinter der ersten Damenmannschaft auf Platz 4 der Bezirksklassen-Tabelle.

 

Es spielten in der Saison: Sara Trudu, Katharina Franz, Emma Fuchs, Judith Kloft, Jessica Kloft, Louisa Stockschläder, Viktoria Schäfer, Diana Trelikovsaia, Lucia Fasciano, Anna Maria Martin

Erfolg in beiden Heimspielen

 

Am Sonntag betraten die Damen 2 des SC Ransbach-Baumbach motiviert die Halle um ihr Heimspiel gegen den Vfl Oberbieber 2 und den Vfl Kesselheim zu bestreiten. Die Zuschauertribüne war bereits voll, da nebenan Die Mannschaft Herren 4 spielte.

Das erste Spiel gegen Oberbieber 2 ließ bereits von Anfang an kaum Zweifel offen. Nur im zweiten Satz mussten sich die SC Damen herankämpfen und sich den Satz mit 26:24 sichern. In allen anderen Sätze wurde der Gegner unter 10 Punkten gehalten.

Gegen Kesselheim war die Mannschaft besonders motiviert, da diese punktgleich in der Tabelle standen. Der erste Satz zeigte aber, dass das Potential da ist. Alle drei Durchgänge wurden von den Köppelanerinnen geführt und gewonnen.

Durch den 3.0-Sieg in beiden Heimspielen stehen die Damen 2 nun auf dem 5. Tabellenplatz.

Damen 2 in Ötzingen erfolgreich

 

Die zweite Damenmannschaft des SC Ransbach-Baumbach konnte heute einen konfusen Sieg beim SV Ötzingen nach Hause fahren.

 

Die ersten beiden Sätze wurden klar von den SC-Damen dominiert, sogar ein 25:2 im zweiten Satz konnte erspielt werden. Bezeichnend in diesen beiden Sätzen war die gute Annahme- und Abwehrleistung, gepaart mit einem stabilen Zuspiel. Vor allem Viktoria Schäfer, die noch nicht allzu lange dem Volleyball zugetan ist, überraschte Trainer und Zuschauer mit einem sehr guten Spiel. Im dritten Satz jedoch war alles vergessen, was vorher gut lief und die Ötzinger schafften es mit einer absoluten Leistungssteigerung, den Satz knapp zu gewinnen.

 

Im vierten Satz fanden die Damen 2 um Trainer Peter Wanschura jedoch gekonnt zurück ins Spiel. Emma Fuchs und Judith Kloft überzeugten im Angriff mit starken Bällen, die von den Zuspielerinnen Sara Trudu und Katharina Franz stabil verteilt wurden.

 

Bereits jetzt zeigt sich, dass die junge Mannschaft in der Liga im oberen Mittelfeld mithalten kann.

Damen 2 erfolglos beim Heimspiel -

Derby jedoch siegreich für den SC 1

 

Am Sonntag trafen sich die SC-Damen 1 und 2, genau wie der SF Höhr-Grenzhausen in der Sporthalle Ransbach-Baumbach. Im ersten Heimspiel der Damen 2 schlich sich eine Unsicherheit und Unruhe durch das ganze Spiel hindurch. Die Spielerinnen schafften es nicht, sich aus diesem Tief zu befreien, holten jedoch immer wieder einen großen Rückstand auf. Leider ging das Spiel 0:3 an die Gäste aus Höhr-Grenzhausen.

Im folgenden Derby Damen 1 gegen Damen 2 zeigte sich im ersten Satz auch wieder eine Unsicherheit bei der zweiten Mannschaft. Der erste Satz ging klar an die Damen 1 um Trainer Peter Hilger. Im zweiten Satz, konnten die Wanschura-Mädels jedoch mit sehr gelungenen und kräftigen Angriffen Paroli bieten und schlugen die erste Damenmannschaft. Die nächsten Sätze waren geprägt von Führungswechseln und tollen Ballwechseln. Beide Mannschaften kämpften um die Bälle und boten sich einen Schlagabtausch. Trotzdem zeigte sich die Damen 1 etwas erfahrener und konnten ihr Können ohne große Einbrüche durchhalten. "Ein tolles Spiel auf einem hohen Niveau!", so Trainer Damen 2 Peter Wanschura. So kann die Mannschaft weitermachen. Herzlichen Glückwunsch an die Dame 1, die das Spiel mit 3:1 gewann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Ransbach-Baumbach Webmaster: P.Wanschura