Unsere Partner

Medienpartner

Mixed-Volleyball beim SC

9. Platz beim großen Turnier in Ransbach-Baumbach

 

Am 18. Jan. 2015 hieß es für  unsere Mixed Mannschaft als Ausrichter des 3. Spieltages in der Rheinliga A Tabellenplatz 8 zu verteidigen.

Geschwächt durch Krankheitsausfall  traten 4 Männer und 2 Frauen an, sodass wir uns für jedes Spiel eine „Aushilfsfrau“ leihen mussten.

In der  Vorrunde wurde das erste Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten ausgetragen und nach überragender Leistung aller Spieler der Heimsieg mit 2:0 eingefahren. Auch das zweite Spiel wurde mit einem 2:0 gewonnen. Leider verlief das Spiel gegen eine vermeintlich schwächere Mannschaft nicht nach Plan und nach einigen zusätzlichen Fehlentscheidungen des Schiedsgerichtes mussten wir dieses  abgeben, was uns im Vorrundenentscheid leider nur noch in die Runde um Platz 7 zurückwarf.           

Etwas geknickt und demotiviert fing der Nachmittag dann mit einer weiteren Niederlage an.     Nach einer kurzen Mannschaftsbesprechung  fanden alle Spieler  zu Ihrer Motivation zurück und somit konnte der Turniertag mit einem weiteren Sieg und dem  9. Platz abgeschlossen werden.  Hiermit konnte das Tagesziel der Verteidigung des Tabellenplatzes nicht ganz erreicht werden. Für  die Mannschaft war es dennoch ein gelungener Turniertag.

Ein großer Dank geht hier an die 2. Damenmannschaft, die sich während des ges. Tages engagiert um die Bewirtung der Gastmannschaften kümmerte.

Anfangsphase beim Turnier in Mülheim „verschlafen“

 

Kata Pesti berichtet: Nun liegt auch der 2. Spieltag hinter uns. Die Mannschaft fand am zweiten Spieltag erst nach der verschlafenen Vorrunde endlich ins Spiel, dann aber richtig! Als Gruppenerste (ohne Satzverlust) in der „Loser-Runde“ (Gruppen letzten in der Vorrunde) beendeten wir den Spieltag auf dem 11.Platz, in der Gesamtwertung steht die Mannschaft auf dem 8.Platz im Vierzehnerfeld.

Am 18. Januar 2015 wollen wir als Ausrichter den Heimvorteil nutzen und eine Platzierung in der Tabellenmitte sichern. Bis dahin stehen noch das Nikolausturnier in Sinzig und auch paar Freundschaftsspiele auf dem Trainingsplan.

Wir haben mit unserer (fast) komplett neu formatierten Mannschaft den 6. Platz belegt (14 Teams sind in der Liga gemeldet und waren am Spieltag auch anwesend),

Es ist ein gutes Ergebnis, wir sind zufrieden und freuen uns auf den nächsten Spieltag am 30.11. in Mülheim-Kärlich! Am 18.01.2015 findet das dritte Vorrundenturnier bei uns in Ransbach-Baumbach statt und wir werden beim Ausrichten von der 2. Damenmannschaft unterstützt.

Gespielt haben am Sonntag: Sofia Oliviera, Marianne Erhardt, Grit Jakob, Kata Pesti, Simon Pusceddu, Jens Zickhardt, David Patrin, Alex Meins

 

MIXED-Mannschaft sichert Klassenerhalt


Nachdem vor zwei Wochen schon kräftig der Saisonabschluss im Vereinslokal der Pizzeria „Rimini“ gefeiert wurde, ging es für die Mixed-Volleyballmannschaft des SC am 6. April noch zum letzten Turnier der laufenden Saison nach Nassau.

Hier galt es natürlich, die Saisonbilanz des Vereins nicht zu verderben – also den Klassenerhalt zu sichern. Dies schien bei 5 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz zwar enorm schwierig – aber eben nicht unmöglich.

Allerdings fiel zum letzten Spieltag ein etatmäßiger Mittelblocker aus – das machte die Aufgaben-stellung nicht gerade leichter für die SC-Mixer. Kurzfristig wurde noch ein Ersatzmann verpflichtet, der sich im Laufe des Turniertages als große Stütze des Teams erweisen sollte.

Das Mixed-Team konnte sich am Ende des Tages über Turnier-Platz 9 freuen – und das umso mehr, da dies den Verbleib in der höchsten Rheinland-Mixed-Spielklasse bedeutete! Das Ziel war erreicht, die Saison konnte damit doch noch versöhnlich abgeschlossen werden.

Es spielten: Marianna Ehrhardt, Monika Strauss, Sofia Oliveira, Sandro Pusceddu, Simon Pusceddu, Peter Bamberger u. Carsten Oliveira.

Nun geht´s bei schönem Wetter in den Sand, einige Beachvolleyball-Turnierteilnahmen stehen für den kommenden Sommer sicher auf dem Plan.

Auch in Ransbach-Baumbach wird es wieder ein solches Turnier geben. Näheres hierzu folgt in Kürze.

16.12.2012    Spielbericht 4. Spieltag / Jahresausklang 2012 Volleyball-Mixed Rheinlandliga A 

 

Am 16.12. ging es nach Nassau zum letzten Auftritt für 2012 im Ligaspielbetrieb der Rheinlandliga A im Mixed-Volleyball.

 

Durch den Ausfall eines Teams hieß es vormittags in einer Fünfergruppe zunächst vier Spiele zu bestreiten. Als jedoch die Auslosung erfolgte, machten wir uns nicht mehr allzu viel Hoffnung auf die angestrebte Finalrunde.

Denn mit den Gummibären Niederlahnstein (1.), dem VC Lahnstein 1 (Dauerfinalist der Vorjahre und aktuell 7.), Mülheim (6. und „Angstgegner“) und Eitelborn hatten wir eine Hammergruppe erwischt.

Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

Unter den Augen der staunenden Liga-Konkurrenten gelang es den SC-Mixern, alle diese Gegner hinter sich zu lassen, ungeschlagen die Vorrunde als Gruppenerster zu beenden und wie versprochen in die Finalrunde einzuziehen.

 

Auch der Sonntag-Nachmittag hätte wunderbar bleiben können, wenn nicht ein ganz besonders ehrgeiziger Mitspieler wieder mal vergessen zu haben schien, was wir an diesem Tag schon alles erreicht hatten. .Der Absender gelobt hiermit Besserung…

 

Am Ende des Spieltages hieß es Platz 6 für den SC Ransbach-Baumbach, was zugleich die bisher beste Platzierung im aktuellen Saisonverlauf bedeutet! Ein mehr als erfreulicher Jahresabschluss, wie sich am Ende des Tages alle einig waren.

 

Zusammen mit dem punktgleichen Team Lahnstein 1 überwintern die SC-Mixer nun auf dem 9. Tabellenplatz.

 

Aber viel wichtiger: Wenn diese Unbeschwertheit der sonntäglichen Vorrunde und der damit einhergehende Erfolg in das neue Jahr hinübergerettet werden kann, freuen sich alle MitspielerInnen auf jeden noch folgenden Spieltag.

Auch rückt mit dieser Leistung die Qualifikation für das Endrundenturnier in greifbare Nähe.

 

Wir wünschen allen Volleyballbegeisterten besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.



25.11.2012    Spielbericht zum 3. Spieltag Rheinland-Mixed-Liga A

 

Am Sonntag, 25.11. ging es für die Mixed-Mannschaft des SC Ransbach-Baumbach zum bereits dritten Spieltag – diesmal nach Mülheim.

In einer interessanten Vorrundengruppe konnte sowohl gegen den späteren Finalisten RW Koblenz, als auch gegen Lahnstein 2 –immerhin die Turniersieger der beiden ersten Saisonturniere- jeweils ein Satz gewonnen werden.

Ausgerechnet gegen den vermeintlich am leichtesten zu spielenden Gruppengegner Diez 2 verloren die SC-Mixer allerdings beide Sätze.

So kam es –wieder einmal- zu einer Entscheidung lediglich anhand der Ballpunkte, die letztlich den 4. Vorrundenplatz bedeutete.

Damit war in der anschließenden Hauptrunde maximal noch Platz 13 zu erreichen.

Dies wurde dann aber auch souverän und vor allem mit viel Spaß am Spiel geschafft. Ungeschlagen beendete die Mixed-Mannschaft des SC Ransbach-Baumbach die Hauptrunde an diesem Spieltag als Gruppenerster und belegt nun in der Gesamttabelle Rang 11.

Ein solcher Verlauf war wegen kurzfristig aufgetretener erheblicher Personal-probleme (keiner der etatmäßigen Zuspieler) nicht unbedingt zu erwarten.

Aber mit viel Einsatz wurde von den lediglich 6 angereisten Spielerinnen und Spielern um jeden Ball leidenschaftlich gekämpft und –noch viel wichtiger: mit großer Spielfreude machte es einfach allen wieder so richtig Spaß. Und das ist doch in der Mixed-Liga die Hauptsache!

Die Personalprobleme werden sich sicher noch ein wenig länger auswirken, aber wie heißt es doch so schön: Die meisten Spiele werden im Kopf gewonnen!

Und da sind die SC-Mixer auf einem erfolgversprechenden Weg.

Zum letzten Spieltag in diesem Kalenderjahr geht es am 3. Advent zum aktuellen Liga-Spitzenreiter Gummibären TV Niederlahnstein.

Ziel wird hier sein, die Vorrunde als mindestens Gruppenzweiter zu beenden, was zu den Finalspielen um die Plätze 1 bis 8 berechtigt.

Ein bei der am letzten Sonntag gezeigten Mannschaftsleistung sicher nicht unrealistisches Ziel.



08.01.2012 und 22.01.12

Zusammenfassung 4./5. Spieltag der Mixed-Liga A

Bereits am 8. und 22. Januar  fanden der 4. sowie der 5. Liga-Spieltag für die Mixer des SC Ransbach-Baumbach statt.
Der zum Jahreswechsel noch herbeigeschworene Spaß am Spiel wurde aber zumindest am 4. Spieltag noch schmerzlich vermisst.
Am 5. Spieltag sah dies schon wieder deutlich besser aus – auch wenn das erzielte Ergebnis dies nicht unbedingt widerspiegelt.

Trotz Umstellungen auf einzelnen Positionen lief es noch nicht richtig rund im Spielaufbau.
Einige Fehler in der größten mannschaftlichen Schwäche – der Annahme- machten es im weiteren Verlauf schwer, ein erfolgreiches Angriffsspiel aufzubauen.
So reichte es an beiden Spieltagen lediglich zu den hinteren Rängen, was im Ergebnis derzeit Platz 12 in der Tabelle bedeutet.
Tröstlich war bei der Beobachtung der Spiele der Liga-Mitstreiter, dass es überraschenderweise auch anderen Mannschaften nicht immer gelang, die gewohnte Spielstärke abzurufen.
Das Leistungsniveau der Mannschaften ist in dieser Saison stärker zusammengerückt. So gab es in den bisherigen 5 Turnieren schon 4 verschiedene Turniersieger.

Das und die im Training gezeigten Leistungen stimmen alle Mannschaftsmitglieder zuversichtlich, im weiteren Saisonverlauf noch die eine und andere Platzierung im oberen Drittel landen zu können.

Am 4. März geht´s zum 6. Spieltag in die Rheinlandhalle nach Mülheim-Kärlich. Der dortige Gastgeber rangiert in der Tabelle unmittelbar vor dem SC Ransbach-Baumbach und es ist erklärtes Ziel, diese nach Punkten hinter sich zu lassen.


11.12.2011   Volleyball-Mixed Rheinlandliga A:

Spielbericht 3. Spieltag / Jahresausklang 2011

 

Auch in diesem Jahr starteten die Mixer am 3.12. beim Nikolausturnier in Sinzig. Hier wollte das Team einfach mal wieder „für ´de Spaß“ aufspielen. Dabei konnte der Vorjahresplatz 1 in der LK III erneut eingefahren werden. Dies bedeutete insgesamt Platz 13 (von 22) dieses schönen Turniers.

 

Eine Woche später dann folgte in eigener Halle der letzte Auftritt für 2011 im Ligaspielbetrieb der Rheinlandliga A im Mixed-Volleyball.

 

An folgenden Zahlen lässt sich das Ergebnis schon erahnen: Vormittags mit 77 Ballpunkten das zweitschlechteste aller Mannschaften – nachmittags mit 97 Ballpunkten das zweitbeste Ergebnis der Hauptrunde zu erzielen, zeugt von unserer ungemein großen „Vielfalt“ abrufbarer Leistungen… Volleyball ist eben auch ein Stück weit „Kopfarbeit“. So wurde es nach drei unentschieden in der Hauptrunde Platz 10 an diesem Tag.

 

Sehr gefreut haben sich aber alle, dass wir an diesem Spieltag – wenn auch nur fürs letzte Spiel - endlich einmal in kompletter Besetzung antreten konnten. Es spielten:

Kata Pesti, Daniela Reuter, Sofia de Oliveira Sá, Beatrix & Michael Freitag, Birger David, Jens Zickhardt, Michael Neumann.

 

Damit überwintern die Mixer des SC Ransbach-Baumbach aber immerhin auf einem achtbaren 8. Platz (von 16) in der höchsten Mixed-Liga des nördlichen Rheinlands.

 

Gleich nach dem Jahreswechsel gehts schon am 8. Januar 2012 erneut in eigener Halle mit dem 4. Spieltag weiter.

Die Mixed-Mannschaft des SC Ransbach-Baumbach wird die Zeit sicher nutzen, sich der Spielstärken – die zweifelsohne vorhanden sind - bewusst zu werden, um im neuen Jahr mit ein wenig mehr mentaler Kraft einfach Spaß am Spiel und damit sicher auch mehr Erfolg zu haben.

 

Wir wünschen allen Volleyballbegeisterten besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Schaltjahr 2012.



30.10.2011  Spielbericht 2. Spieltag Volleyball-Mixed Rheinlandliga A


Nach einer für die Mixed-Liga eher ungewöhnlich kurzen Pause von nur 1 Woche ging es schon am 30. Oktober zum zweiten Spieltag -diesmal nach Diez.

Die SC-Mixer erlebten hier allerdings, wie es häufig auch in der Vorsaison lief: Wenn man die morgendliche Vorrunde verschläft, kann man am Nachmittag nicht mehr als den Platz 9 herausholen.

 

Nach vermeintlich günstiger Auslosung war -mit nur zwei von sechs Sätzen, die gewonnen wurden- nicht mehr als der dritte Gruppenplatz drin.

 

Allerdings hatten auch einige der üblichen Hauptrunden-Teilnehmer so ihre Probleme und so kam es, dass unsere Nachmittagsgruppe sich anhörte, als spielten wir noch um den Turniersieg mit: Diez 1 und Lahnstein 1 sind eigentlich Gegner, auf die man sonst in Finalrunden trifft und auch der Aufsteiger Daadener TV war zum Saisonstart eher etwas weiter oben eingeordnet worden.

 

In ihrer typischen Art und Weise konnten sich die SC-Mixer nach einem verkorksten Vormittag steigern und konnten dann gegen diese Mannschaften 4 von sechs Sätzen gewinnen. Dies reichte –mit dem uns beim 1. Spieltag noch fehlenden Glück bezüglich der Ballpunkte- zum Gewinn dieser Gruppe und damit Platz 9 des Turniers.

 

Die Hauptrunde stimmte dann doch alle mehr als versöhnlich. Allein schon, dass man die Mannschaft aus Lahnstein 1 hinter sich lassen konnte, verursachte eher freudige Stimmung auf der Rückfahrt.

 

Der dritte Spieltag lässt noch etwas auf sich warten, aber die Mixer vom SC Ransbach-Baumbach freuen sich schon auf den 11. Dezember, denn in heimischer Halle der Erich-Kästner-Realschule + schnitt die Mannschaft in der Vergangenheit meist recht gut ab.

Es spielten: Daniela Reuter, Kata Pesti, Sofia de Oliveira Sá, Bea & Michael Freitag, Jens Zickhardt.



Aktuelles bei der Mixed-Mannschaft des SC Ransbach-Baumbach

 

Am 23. Oktober ist es endlich soweit: Nachdem das Auftaktturnier zur neuen Saison Ende August in eigener Halle mit einem achtbaren 4. Platz beendet wurde, freut sich das verstärkte Mixed-Team des SC Ra-Ba auf das 1. Vorrundenturnier in Diez am kommenden Wochenende.

Mit Platz 9 im Vorjahr konnte sich das Team um Spieler-Trainer Michael Freitag nach erfolgreichem Aufstieg gut in der Liga behaupten.

 

Für die neue Saison wurde das Feld um weitere 4 auf nun 16 Mannschaften vergrößert.

 

Hier werden die SC-Mixer dann zusätzlich zum A-Liga-Stamm auf sicher noch sehr gut bekannte Mannschaften aus der vorletzten Saison in der B-Liga treffen.

 

Der SC Ransbach-Baumbach rechnet sicher daher sehr gute Chancen aus, sich in der neuen Saison auf einem Platz im vorderen Mittelfeld der höchsten regionalen Mixed-Spielklasse etablieren zu können.

 

Wenn die schon im Vorjahr gezeigten teilweise sehr guten Leistungen mit einer höheren Konstanz abgerufen werden können, sollte darüber hinaus der ein und andere Halbfinal- oder gar Finaleinzug möglich sein.

 

Wenn gerade kein Vorrundenturnier stattfindet, wird jeweils dienstags und freitags ab 20:oo Uhr in der Baumbacher Sporthalle der E.-Kästner-Realschule + fleißig, aber vor allem mit Spaß am Volleyballspiel trainiert, um die Spielstärke des Teams weiter auszubauen.

 

Vielleicht gibt es Frauen und Männer, die Lust haben, mit zu trainieren? Lasst Euch einfach mal zu den angegebenen Zeiten in der Turnhalle blicken. Einige Volleyballerfahrung solltet Ihr allerdings schon mitbringen.





VVR-BFS-Auftaktturnier Saison 11/12 in Ransbach-Baumbach

Am Sonntag, 28. August begann in der Mixed-Rheinland-Liga bereits die Saison 2011/12.

Das Auftaktturnier –dieses Jahr in der heimischen Sporthalle der E-Kästner-Realschule+ selbst ausgerichtet- stellte für unsere Frauen und Männer eine ideale Vorbereitung auf die kommenden Spieltage dar - trifft sich doch in so einem Auftaktturnier immer das Beste, was der gesamte Volleyballverband im Mixed-Bereich an Rhein und Mosel zu bieten hat: Aus 5 verschiedenen Ligen -Mosel-A, Mosel-B, Rheinland-A, Rheinland-B-Nord sowie Rheinland-B-Süd waren insgesamt 16 Mannschaften am Start.

 

Nach –vermeintlichem- Losglück und für den frühen Saisontermin doch sehr ordentlichen Spielen belegten unsere SC-Mixer nach der Vorrunde Platz 2 und zogen damit in die Finalrunde der letzten 8 ein.

In den dort ausgetragenen drei Partien konnte erneut –mit nur zwei abgegebenen Sätzen- der 2. Platz erzielt und somit das Halbfinale erreicht werden.

 

Dort wartete das bereits aus den letzten A-Liga-Saison sehr gut bekannte Team des TV Niederlahnstein auf die SC´ler. Diese konnten dann auch ein weiteres Mal die Oberhand behalten, wobei der erste Satz noch sehr ausgeglichen verlief. Erst im zweiten Durchgang konnten die Niederlahnsteiner ihre Routine in Spielen „um alles oder Nichts“ in einen deutlichen Erfolg ummünzen.

Aber letztlich geht es in so einem Vorbereitungsturnier um eine Überprüfung, wie gut man sich selbst auf die neue Saison vorbereitet hat und ob das mannschaftliche Zusammenspiel bereits passt.

Und das passte bei unsere SC-Mixern schon sehr ordentlich – auch wenn man in einigen Aktionen sehen konnte, dass der eine und die andere sich mit der Umstellung von Beach- auf Hallenvolleyball hin und wieder ein wenig schwer tat…

 

Am Ende langte es in eigener Halle immerhin zu Platz 4 von 16 Mannschaften. Dieses Ergebnis stellt eine sehrt gute Ausgangsbasis für die anstehenden Saisonturniere dar.

 

Die Mannschaft harmonierte –besonders mit Neuzugang Birger (Nachname?)- bereits sehr gut, was für die kommende Saison große Hoffnungen auf eine Steigerung des Vorjahres-Ergebnisses macht.

In der abgelaufenen Spielzeit belegte das Mixed.Team des SC Ransbachx.Baumbach  in der erste A-Liga-Saison Platz 9.

 

Es spielten: Daniela Reuter, Kata Pesti Sofia de Oliveira Sá, Bea & Michael Freitag, Birger (Nachname?), Jens Zickhardt, Michael Neumann.

 

PS. Trainiert wird immer dienstags und freitags von 20-22 Uhr. Volleyballerinnen und Volleyballer mit Spielerfahrung sind herzlich eingeladen, mitzuspielen.

Kontakt: www.sc.waellervolley.de





Die Mixed-Volleyball-Mannschaft des SC Ransbach-Baumbach spielt seit der Saison 2010/11 in der Rhein-Liga-A.

 

Hintere Reihe v. l. n. r.: Michael Freitag (Spielertrainer), Michael Neumann, Daniela Reuter, Kata Kloft. VordereReihe v. l. n. r.: Bea Freitag, Sofia Santos, Jens Zickardt.

Spielbericht 4. Spieltag Volleyball-Mixed Rheinlandliga A

 

 

Am 16. Januar ging es zum ersten Spieltag des neuen Jahres -diesmal nach Bad Ems zum TV Nievern.

In der Vorrunde trafen wir unter anderem –mal wieder- auf den TV Niederlahnstein und konnten uns hier nach Verlust des ersten Satzes enorm steigern.

In dem insgesamt besten Satz des ganzen Tages spielten wir uns förmlich in einen Rausch; schade dass so ein Liga-Satz leider schon nach 10 min. endet.

 

Da wir auch in den beiden anderen Vorrundenspielen jeweils einen Satz gewinnen konnten, war mit drei Unentschieden die nachmittägliche Finalrunde der letzten 8 erreicht!

Damit konnten wir nach den verkorksten beiden letzten Spieltagen des Vorjahres schon zufrieden sein.

 

Am Nachmittag trafen wir -wie schon am letzten Spieltag des alten Jahres- auf den TV Jahn Eitelborn, den wir zuletzt noch souverän in zwei Sätzen besiegen konnten.

 Leider zogen wir an diesem Tag in beiden Sätzen den kürzeren. Auch die Spiele gegen RW Koblenz und –schon wieder- Niederlahnstein gaben wir leider ab.

 

So hieß es im letzten Platzierungsspiel, noch mal eine gute Basis zum Tages-ausklang für die ausstehenden Spieltage zu schaffen und alle gaben ihr Bestes.

Wir erreichten gegen die Karthause mit beiden gewonnenen Sätzen dann zumindest noch Platz 7 an diesem Spieltag.

Wie sich herausstellte, belegen die Mixer damit nun Platz 8 der Tabelle und konnten zwei weitere Punkte des Rückstandes auf einen endrundenberechtigenden Platz abknabbern. Das war dann ein doch unerwartet erfreuliches Ergebnis dieses Tages.

Wenn alle Spielerinnen und Spieler des SC künftig wieder mit der gleichen Erwartungshaltung in einen Spieltag gehen, dürfte einer Leistungssteigerung nichts mehr im Wege stehen. Dann sollte auch mal wieder ein Halbfinale (oder mehr) drin sein.

Am 20. Februar geht es zum 5. Spieltag auf die Koblenzer Karthause.

Es spielten: Daniela Reuter, Kata Pesti, Sofia Santos, Bea & Michael Freitag, Michael Neumann, Jens Zickhardt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Ransbach-Baumbach Webmaster: P.Wanschura