Unsere Partner

Medienpartner

Aktuelles beim SC Ransbach-Baumbach

„Lebkuchenturnier“ des SC Ransbach-Baumbach

 

Die Abteilung Volleyball des SC Ransbach-Baumbach geht in die Weihnachtspause und veranstaltet am Freitag, den 14. Dez. 2018, von 18:00 – 22:00 Uhr, in der Sporthalle Ransbach-Baumbach (Kapellenstraße/EKS) ein „Lebkuchenturnier“ in Form eines Volleyballturniers als Weihnachtsfeier.

Bunt gemischte Teams aus verschiedenen Altersgruppen und den Spielerinnen und Spielern der diversen Mannschaften des SC Ransbach-Baumbach spielen im „weihnachtlichen“ Turniermodus gegeneinander. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Erste Volleyballdamen – an Erfahrung gewonnen

 

Am Sonntag, den 09.12.2018, musste die Damen 1 des SC Ransbach-Baumbach in aller Frühe zum TV Lützel in die Halle in Koblenz Neuendorf. Gegenüber wärmte sich eine offensichtlich erfahrene Mannschaft auf, die scheinbar zurecht auf dem ersten Tabellenplatz steht.

 

Im Ersten Satz hinkte man immer ein paar Punkte dem TV Lützel hinterher, musste dann aber am Ende dem starken Angriff von Lützel und einer harmonischen Feldabwehr den Satz mit 25:21 abgeben. Auch Im zweiten Satz zeigte sich, dass Lützel eine erfahrene Mannschaft ist, die das Spiel in höheren Liegen gewohnt war. Der Satz ging mit 25:22 an die Heimmannschaft.

 

Im dritten Satz hatten die Lützeler Damen dann heraus, wo die Schwachpunkte beim SC Ransbach-Baumbach liegen. Geschwächt durch die fehlenden Spielerinnen Julia Mathy und Judith Kloft, konnte man durch eine schwächelnde Annahme kein Spiel mehr aufbauen. Die Gegner suchten sich gezielt die Lücken in der Annahme heraus und führten den Satz mit 25:14 zu Ende. „Bei diesem Gegner, der viel Spielerfahrung mit sich brachte, konnten wir so einiges lernen.“, so Trainer Peter Wanschura.

 

Zur Saisonhalbzeit steht der SC Ransbach-Baumbach nun auf dem 4. Tabellenplatz. Nachdem die Mannschaft aus der Bezirksliga nachgerückt ist, kann man diesen Tabellenplatz als unerwartet bezeichnen. Lediglich Bitburg könnte das Team noch in der Tabelle überholen, da hier noch offene Begegnungen ausstehen.

Volleyball-Rheinland-Pfalzliga Männer:

3 : 1 Sieg in Mainz – Tabellenplatz 2 verteidigt

 

Mit einem 3 : 1 (25:18; 10:25; 26:24; 25:21) Sieg über die TGM Mainz-Gonsenheim III entführten die Rheinland-Pfalzligavolleyballer des SC Ransbach-Baumbach die volle Punktzahl bei den Rheinhessen und verteidigten den zweiten Tabellenplatz der Liga. „Unser vor dem Spiel geäußerter Wunsch ist in Erfüllung gegangen,“ äußerte sich SC-Trainer Volkmar Werner erleichtert.

 

Personell arg gebeutelt reisten die Töpferstädter zum Auswärtsspiel. Kurzfristig fielen wegen Krankheit und Verletzung Jonathan Waters und Philipp Heibel aus, so dass der eigentlich verhinderte Marc Dilly seine persönlichen Planungen revidierte und sich zur Verfügung stellte. „Großes Kompliment an den Mannschaftskameraden,“ lobte Kapitän Johannes Delinsky seinen Mitspieler.

 

Von einem „sehr schweren Spiel“ sprach Volkmar Werner nach dem 3 : 1 Erfolg. Die Gastgeber boten zu Hause ihren gesamten Kader auf und waren gewillt die Punkte für sich zu verbuchen. Aber das SC-Team präsentierte sich von Beginn mit großem Einsatz und ging mit einem deutlichen Satzgewinn (25:18) mit 1:0  in Führung. Mainz konterte im zweiten Durchgang kompromisslos. Ab dem 4:4 Satzstand brach das SC-Team regelrecht ein und verlor mit 10:25. „Alles, was man falsch machen konnte, haben wir dann auch gezeigt. Glücklicherweise nur einen Satz lang,“ beobachtete ein ratloser SC-Übungsleiter.

 

Ab dem dritten Abschnitt leitete das SC-Ensemble mit großem Kampfgeist die Wende gegen die sich heftig wehrenden Mainz ein. 11:11, 15:18 und 22:24 lauteten die Zwischenstände und mit einer starken Abwehr und einer Blockserie mit Stefan Kreichauf, Marc Dilly und Benjamin Putzker gelang der Mannschaft der 26:24 Endstand. Zuvor hatte Volkmar Werner sein Team wieder auf den Modus mit zwei Zuspielern umgestellt, um den Angriff zu verstärken. Der 18jährige Benjamin Putzker beendete im vierten Satz mit einem Aufschlagass die Partie.

Das war heute eine Meisterleistung in Sachen Abwehr, Block Angriff und vor allem Kampfgeist des gesamten Teams,“ bilanzierte Volkmar Werner.

 

SC Ransbach-Baumbach: Delinsky, Dilly, Heuser, Kreichauf, Putzker, Ruetz. Trainer Volkmar Werner.

 

Vorschau

TG Konz – SC Ransbach-Baumbach

Sa., 12. Jan. 2018, 14:00 Uhr, Sporthalle Otto-Schott-Gy, 55122 Mainz.

 

Foto

 

Angreifer Benjamin Putzker stellte mit einem Aufschlagass den 3:1 Erfolg in Mainz sicher.

Weitere Ergebnisse v. 08./09.12.2018

 

Volleyball-Rheinlandliga Damen:

TV Lützel – SC Ransbach-Baumbach       3 : 0

 

Volleyball-Rheinlandliga Männer:

TuS Immendorf - SC Ransbach-Baumbach II   3 : 0

 

Volleyball-Bezirksklasse Rhein/Ahr Damen (Heimspiel):

VSG Kannenbäckerland – TV Feldkirchen IV    0 : 3

VSG Kannenbäckerland – TV Bad Ems II                  0 : 3

Rheinland-Pfalzjugendmeisterschaften:

Bronzemedaille und starker Auftritt der SC-U20-Volleyballer

 

Römerberg. Den ausgezeichneten dritten Platz erreichten die U20-Volleyballer des SC Ransbach-Baumbach bei den Landesmeisterschaften im pfälzischen Römerberg. „Wir hatten einen tollen Tag und erlebten einen großen sportlichen Gewinn,“ bilanzierte das Trainerduo Nhung Giersch und Andreas Kreichauf. Als Drittplatzierte verpasste die Mannschaft die Qualifikation zu den Südwesttitelkämpfen. Aus Sicht der Westerwälder hätte die Meisterschaft noch besser verlaufen können, wenn nicht kurzfristig Hauptangreifer Linus Munsch und die beiden Liberos Aleksander Reinert und Tim Hauck krankheits- bzw. verletzungsbedingt ausgefallen wären.

 

Bereits im ersten Vorrundenspiel trafen die SC-Nachwuchsakteure auf den späteren Finalisten TGM Mainz-Gonsenheim und hatten mit 0:2 das Nachsehen. „Gegenüber dem Abonnementsieger der vergangenen Jahre zeigten die Jungs einfach viel Respekt und verkauften sich unter Wert,“ beobachtete SC-Coach Andreas Kreichauf. Das Team benötigte eine gewisse Einspielzeit, zumal die beiden Jungstudenten Manuel Kretz und Lorenz Thiede nicht mehr vor Ort mit der Mannschaft trainieren können. Ungeachtet dessen erwiesen sich beide als wichtige Akteure im Mittelblockbereich (Thiede) und im Angriff sowie Liberobereich (Kretz).

Nach dem 2:0 Erfolg gegen den Pfalzvizemeister hatte der SC sein Minimalziel „Halbfinale“ erreicht und traf dort auf den späteren Meister SG Speyer/Haßloch/Heiligenstein, der mit einem 2:0 Sieg ins Finale einzog. Im Spiel um den dritten Platz behielten die Töpferstädter mit 2:0 gegen den Rheinhessenzweiten VC Bad Kreuznach die Oberhand.

 

Trainer Andreas Kreichauf zog eine positive Gesamtbilanz: „Wir haben sehr gute Individualspieler. Unser Kapitän Moritz Wittlich erledigte seine Aufgaben mit viel Übersicht. Was uns noch fehlt ist die Stabilität.“

 

Foto

 

SC Ransbach-Baumbach, U20 männlich: Putzker, Wedel, Blickhäuser, Letschert, Hauck, Wittlich (Kapitän), Kretz, Giersch (Trainerin), Thiede, Kreichauf (Trainer).

Rheinland-Jugendmeisterschaften:

U20-Volleyballer holen Rheinlandtitel

 

Große Überraschung bei den Rheinlandmeisterschaften der männlichen Jugend U20 (Jg. 2000 u. jünger): Der Nachwuchs des SC Ransbach-Baumbach sicherte sich ungefährdet den Titel und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaften am 01. 12. 2018 (Ausrichter: Bezirksverband Pfalz).

 

HIER weiterlesen!!!

Erste Jugendqualifikation für den SC Ransbach-Baumbach U20

 

Am Samstag, den 01.09.2018, war bereits morgens bei der Abfahrt die Stimmung gut und die Motivation hoch. Die U20 Volleyballerinnen des SC Ransbach-Baumbach, nachdem sie sich für die Endrunde der Rheinlandmeisterschaft qualifiziert hatten, machten sich nun auf den Weg in der Sporthalle der David-Röntgen-Schule Neuwied zur Rheinlandmeisterschaft.

In der Halle wurden sie von den Gastgebern VC Neuwied `77 und den Rhein-Maifeld-Volleys begrüßt.

Weiterhin kamen Der SV Gutweiler und der TuS Holzerath aus der Region um Trier. Die Volleyballerinnen aus Bitburg sagten leider kurzfristig ab, was zu einem „Jeder gegen jeden“ Modus führte.

 

HIER weiterlesen!!!

Neu im SC:

Neue Minivolleyballgruppe für Jungen beginnt

 

Hallo Jungs, wir suchen Euch! Ab dem neuen Schuljahr bietet der SC Ransbach Baumbach eine neue Trainingsgruppe für die männliche Jugend im Alter von 8 - 10 (Jahrgänge ca. 2007 – 2010) Jahren an.

Trainiert wird die Gruppe von Thomas Kloft, der bereits mehrfach mit großem Erfolg langjährige Jugendmannschaften trainiert und betreut hat.

Trainingszeit ist Freitags von 18:00 - 19:30 Uhr in der Sporthalle Ransbach-Baumbach, Kapellenstraße/Erich-Kästner Realschule plus. Das erste Training findet am Freitag, den 24. Aug. 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, statt. Schaut einfach mal rein.

Interessierte Jugendliche die Bewegung mögen und gerne mit dem Ball umgehen möchten sind herzlich eingeladen.

Infos/Voranmeldung:

Thomas Kloft, WhatsApp/Mobil 0171-2102499, E-Mail t-kloft@web.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Ransbach-Baumbach Webmaster: P.Wanschura